KDFB

April 2019

WICHTIG:

  • Hier nur Überschrift austauschen
  • Content-Element nicht löschen

Im Tempel

Foto: Schell, KDFB

In der Passionserzählung des Matthäusevangeliums heißt es, dass der Vorhang im Tempel entzwei riss als Jesus starb.

Hinter dem Vorhang im Tempel war das „Allerheiligste“ der Juden, das Bundesbuch, Symbol für die Anwesenheit Gottes. 

Nur die Priester hatten Zutritt zu diesem Bereich.

Wenn Matthäus schreibt „der Vorhang im Tempel riss entzwei“ dann ist plötzlich dieser allerheiligste Bereich offen und für alle zugänglich.

Wir haben direkten Zugang ohne Vermittlung und Vermittler.

Wir können hinter die Kulissen schauen.

Wir kommen in Jesus dem Göttlichen - wir kommen Gott ganz nah

Das was sonst hinter dem Vorhang verborgen liegt,

ist sichtbar, spürbar, erfahrbar.

Gott kommt uns Menschen ganz nahe. Doch diese Nähe ereignet sich nicht in Pomp und Herrlichkeit, sondern im Leiden und Sterben Jesus.                                  

Auch wir machen manchmal die Erfahrung, dass wir in schweren Zeiten etwas von Gottes Nähe und Begleitung spüren, was uns im Alltag verborgen bleibt. Diese Erfahrungen lassen uns als Mensch innerlich wachsen und verwandeln uns

Das Kreuz ist bereits verwandelt, es ist  nur noch als goldener Rand zu sehen, es hat sich verwandelt und erscheint in neuem – in göttlichem Licht.

Man könnte sagen es ist durchlässig geworden und gibt uns den Blick frei um „Gott zu schauen“. Diese „Schau“ Gottes ist in vielfältiger Weise dargestellt.

Da ist Gott im Dornbusch, als Namen nennt Gott „ICH-BIN-DA-SEIEND“

Da ist Christus, das Weizenkorn, das in die Erde fällt, stirbt und Frucht bringt und für uns zum Brot des Lebens in der Eucharistie wird.

Da ist die Taube, Symbol für die Heilige Geistkraft Gottes, die uns die Lebensenergie gibt, uns beseelt und begabt und uns als Kirche lebendig macht und in die Zukunft führt.

 

Dr. Ursula Schell (Geistliche Begleiterin des KDFB DV Augsburg)

Dr. Ursula Schell, Geistliche Begleiterin KDFB-DV Augsburg

Dr. Ursula Schell, Geistliche Begleiterin des DV Augsburg