KDFB

Zweigverein Münster

Spendeneinnahmen durch die Aktion Solibrot 2017

Die diesjährige Solibrotaktion in Münster ergab einen Betrag von über 1.700,00 Euro, die durch den Verkauf von Solibroten in der Fastenzeit erzielt wurde. Diese Fastenaktion wird von Misereor in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB) durchgeführt. Die Spende aus Münster ist für den Schutz und die Förderung von Mädchen und jungen Frauen in der krisengeschüttelten afrikanischen Republik Kenia gedacht. Der KDFB bedankt sich für die Unterstützung bei den beteiligten Bäckereien Essmann's Backstube, Cibaria, Kisfeld (Albachten) und der Konditorei/dem Cafe Mönnig (Nicht im Bild vertreten sind Kisfeld und Mönnig).

Solibrot-Aktion 2017

Wir feiern Jubiläum! Schon zum fünften Mal führen der KDFB-Bundesverband und das Hilfswerk MISEREOR gemeinsam die Solibrotaktion durch. Der Katholische Deutsche Frauenbund Zweigverein Münster ist wieder mit dabei und unterstützt die Aktion auch 2017.

Als Kooperationspartner hat der KDFB - Zweigverein Münster die Bäckereien Essmann und Kisfeld, die Konditorei Mönnig und Biovollkornbäckerei Cibaria gefunden. Von Aschermittwoch (01.03.2017) bis Karsamstag (15.04.2017) wird dort das Solibrot verkauft.

Uschi Pohlkamp, Vertreterin der Solibrot-Aktion des Zweigvereins Münsters, erklärt dazu: „Frauenbundfrauen setzen sich für gerechte Lebensbedingungen weltweit ein. Mit der Solibrot-Aktion möchten wir in diesem Jahr dazu beitragen, dass Hungernde und Benachteiligte in Kenia besonders Mädchen auf der Straße Hilfe für die Ärmsten Unterstützung erfahren und sich neue Perspektiven für die Zukunft erarbeiten können. Besonders Frauen brauchen diese Unterstützung, denn meistens sind sie alleinige Ernährerinnen großer Familien und müssen jeden Tag das Überleben sichern“.
 

Jahresprogramm für Münster

Klicken Sie hier für
Jahresprogramm Münster.